Jobs und Praktika beim Filmbüro Baden-Württemberg e.V.

Praktikum im Filmbüro Baden-Württemberg

Informationen und Voraussetzungen zum Praktikum in der Festivalorganisation:

Die Organisation eines Filmfestivals ist nicht nur sehr vielfältig, sondern verlangt auch Aktivitäten in ganz unterschiedlichen Arbeitsbereichen. Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung sind klassische Stufen der Projektarbeit, ein Praktikum im Filmbüro Baden-Württemberg ermöglicht Einblicke in Arbeitsabläufe, wie sie in Agenturen, Filmproduktionen und Veranstaltungen in den Bereichen Kultur, Medien und Sport zu finden sind.

Neben dem Kennenlernen der Organisationsabläufe sind für alle oben genannten Berufsfelder der Kontakt zu Kunden sowie Publikum und die damit verbundenen Erfahrungswerte bei der Durchführung einer Live-Veranstaltung, mit allen Eventualitäten und ohne doppelten Boden, extrem wichtig.

Wir erwarten bei den Praktikumsbewerbungen keine umfassenden Vorkenntnisse oder Erfahrungswerte. Was uns aber sehr wichtig ist, sind Motivation, Eigeninitiative und Lust darauf, neue Arbeitsbereiche und Aufgaben kennen zu lernen und auszuprobieren.

Praktikant*innen sind bei uns Teil des Teams und erhalten eigene Aufgaben, die sie selbständig erledigen können. Parallel haben sie immer die Möglichkeit, ihrer Ansprechperson Fragen zu stellen oder sich über die Vorgehensweise und Details der Planung auszutauschen.

Praktikumsplätze im Rahmen des Indischen Filmfestivals Stuttgart (IFF), sowie der Filmschau Baden-Württemberg (FSBW) und dem Jugendfilmpreis Baden-Württemberg (Jufi) vergeben wir in folgenden Bereichen:

  • Organisation/Eventmanagement/Programmassistenz (gute Englischkenntnisse* erforderlich)
  • Online-Auftritt – Social Media und Webseite (Vorkenntnisse wünschenswert, gute Englischkenntnisse* erforderlich)
  • Redaktion – Programmheft, Katalog, Social Media (gute Deutsch- und Englischkenntnisse* erforderlich)
  • Gästemanagement (gute Englischkenntnisse* erforderlich)

*Gute Englischkenntnisse beziehen sich vor allem auf das IFF.

Praktikumszeitraum:

Kernzeiten des IFF sind entweder Februar bis Mai, Mai bis Ende Juli oder als Pflichtpraktikum Februar bis Ende Juli.

Kernzeiten der FSBW und des Jufi sind September bis Ende Dezember. Bei Pflichtpraktika nach Absprache auch länger.

Die Praktika werden, wenn nicht anders angegeben, nicht vergütet. Kosten für Unterbringung können nicht übernommen werden.

Plätze für ein BOGY oder Schülerpraktikum bieten wir leider nicht an.

Praktikum Programmassistenz für die Filmschau Baden-Württemberg 2022 und den Jugendfilmpreis Baden-Württemberg 2022

Wir suchen eine/n engagierte/n und motivierte/n Praktikant*in (m/w/d) im Bereich Programmassistenz im Zeitraum vom 15.09. – 15.12.2022.

Das Praktikum ist in Vollzeit (35 Stunden / Woche).

Vergütung:

350 € / Monat Aufwandsentschädigung

Voraussetzung:

  • Höheres Semester oder abgeschlossenes Studium
  • Erste Erfahrungen in den Bereichen Kommunikation und Organisation sind Voraussetzung

Schwerpunkt der Arbeit ist die Unterstützung der Programmleitung bei allen organisatorischen Aufgaben von der Koordination der eingereichten Filme bis zum krönenden Abschluss, der Preisverleihung. Bei entsprechendem Einsatz kann dies ein berufsvorbereitendes Praktikum sein. Im Einzelnen sind die Arbeitsbereiche folgende:

Aufgaben:

  • Prüfung der Filmeinreichungen auf Vollständigkeit
  • Abfrage von fehlenden Unterlagen und Daten bei den Filmschaffenden
  • Erstellung eines Programmplanes / Schnittstelle mit der Redaktion
  • Erstellung von Sichtungslisten und sonstigen Unterlagen für die verschiedenen Jurys
  • Kommunikation mit dem Filmschaffenden bezüglich Präsenz beim Festival. Koordination der An- und Abreisen / Schnittstelle mit dem Gästemanagement
  • Mitarbeit bei der Erstellung folgender Ablaufpläne und Dispen: Spielplan für die Kinovorführer*innen / Einsatz Moderator*innen / Koordination der Vorführkopien der Filme / Schnittstelle Kino und Moderatoren
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung der Preisverleihung / Schnittstelle Organisation
  • Während des Festivals: Mitkoordination der Vorstellungen: Kommunikation mit den Filmvorführer*innen, Gästebetreuung, Vorbereitung der Kinosäle und sonstige Aufgaben vor Ort.
  • Administrative Aufgaben

Anforderungen:

  • Sicheres Auftreten, Fähigkeit sich in neue, unbekannte Arbeitsfelder schnell einzuarbeiten, offene und ergebnisorientierte Kommunikation, strukturiertes Arbeiten
  • Vorerfahrungen im Bereich der Eventorganisation sind wichtig
  • Leistungsbereitschaft
  • Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Programmen (Word, Excel, PowerPoint)

Bei Interesse bitten wir um eine vollständige und aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und sonstige Referenzen). Bewerbung bitte per Mail und in einer PDF-Datei an bewerbung@filmbuerobw.de

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bewerber*innenauswahl gemäß der EU-DS-GVO (Art. 88) und des Landesdatenschutzgesetzes (§13 LDSG) zu.

Praktikum in den Bereichen Organisation / Eventmanagement

Wir suchen laufend engagierte und motivierte Praktikant*innen (m/w/d) in den Bereichen Organisation / Eventmanagement:

Aufgaben:

  • Unterstützung der Programmleitung in der Kommunikation mit Filmschaffenden, Jurymitgliedern und Partner*innen
  • Prüfung und Ablage von Einreichungsunterlagen
  • Mitarbeit bei der Organisation der Filmvorstellungen und Kommunikation mit dem Partner-Kino
  • Organisation von Rahmenveranstaltungen und kleinen Projekten
  • Betreuung der Projekte während des Festivals vor Ort
  • Betreuung der bestehenden Kooperationspartner*innen und Kooperationsprojekte
  • Recherchearbeiten
  • Kontaktpflege und Ausbau von Verteilern zu Interessenten und Zielgruppen
  • Betreuung der Inhalte der Internetseiten und der Auftritte im Social Media
  • Erstellung von Checklisten und Ablaufplänen, Handouts zur Information
  • Administrative Aufgaben
  • Kommunikation per E-Mail und am Telefon mit Filmemacher*innen, Agenturen und Gästen

Anforderungen:

  • Ein gutes Maß an Selbstbewusstsein, kommunikativ, flexibel und zuverlässig im Umgang mit unseren Gästen, Referierenden, Partner*innen und Filmemacher*innen
  • Eigenständige Arbeitsweise und Lust, Bereiche der Festivalorganisation selbständig zu übernehmen
  • Eigeninitiative, Kreativität und Belastbarkeit sind unerlässlich
  • Vorerfahrungen im Bereich der Eventorganisation sind wünschenswert aber keine Voraussetzung
  • Grafische Kenntnisse (InDesign) sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung
  • Gute Englischkenntnisse in Schrift und Sprache (vor allem beim Indischen Filmfestival Stuttgart unerlässlich)
  • Gute Deutschkenntnisse in Schrift und Sprache (vor allem im Bereich Redaktion und Social Media unerlässlich)
  • Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Programmen (Word, Excel, PowerPoint)

    Bei Interesse bitten wir um eine vollständige und aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und sonstige Referenzen). Bewerbung bitte per Mail und in einer PDF-Datei an bewerbung@filmbuerobw.de

    Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bewerber*innenauswahl gemäß der EU-DS-GVO (Art. 88) und des Landesdatenschutzgesetzes (§13 LDSG) zu.